Muckis zeigen

Unter Abmahnanwälten wird mit harten Bandagen gekämpft. Um Mandate. Die Auftraggeber gehen natürlich zu den Anwälten, die hohe Erfolgsquoten bei den “Sofortzahlern” versprechen. Das sind jene Abgemahnten, die sich einschüchtern lassen und die geforderte Summe überweisen.

Angesichts des harten Wettbewerbs sind der Kreativität bei der Frage, wie übt man Druck auf Abgemahnte aus, natürlich kaum Grenzen gesetzt. Die Palette reicht von unverhohlenen Drohungen bis zu schmalzig offerierten Vergleichen. Oft werden viele Worte gemacht, aber wenig gesagt.

Ein Abmahnanwalt aus Kiel setzt dagegen zur Abwechslung auf optische Effekte. Auf jede Rückseite eines Anschreibens, mit dem er letztmalig zur Zahlung auffordert, kopiert er eine Liste mit seinen angeblich gewonnenen Fällen, sortiert nach Gericht und Aktenzeichen.

Das sieht so aus:

 

20120918

Nur leider setzt das Blattformat dieser Art des Muckis-Zeigens offensichtliche Grenzen. Der Anwalt betont ausdrücklich, die Liste sei keineswegs vollständig. Er präsentiert sie aber als Beweis dafür, dass er die vermeintlichen Forderungen seiner Mandanten “konsequent” durchsetzt.

Eine Aussage, wie viele Verfahren denn letztlich gewonnen wurden, enthält das Begleitschreiben nicht. Ebenso wenig sagt der Anwalt etwas dazu, wie viele angebliche Filesharer er denn schon abgemahnt hat. Bei fünfzig- oder gar hunderttausend Angelegenheiten wirkt die Liste ja schon gleich weniger beeindruckend.

Wir verbuchen das Ganze mal als neue Spielart der psychologischen Kriegsführung. In der Ablage P.

  • Flo

    Erinnert mich an ehemaligen Verein hier in der Ecke der dubiose Kombinationen von Mitgliedschafts- und Ausbildungsverträgen anbot. Wer nicht zahlen wollte wurde verklagt und das nach Lesart des Vereins erfolgreich. Schade nur das die “gewonnen” Verfahren per Versäumnisurteil gewonnen wurden und wenn sich ein Kläger wehrte der Verein verlor.

  • max

    Das sind alles bestimmt höchstinstanzliche Versäumnisurteile der Amtsgerichte ……..

  • Lionel Hutz

    Ich hoffe klageabweisende unechte Versäumnisurteile oder kriegen solche Typen etwas schlüssige Klageschriften/Anspruchsbegründungen hin?

  • TKEDM

    Was machen eigentlich die Ikonen der Abzockanwälten wie Katja G., Olaf T. etc. im Moment? Lang nichts mehr gehört von denen…

  • Thomas

    Datenschutz?

  • Bernhard

    Der Wisch taugt ja nicht mal mehr als Schmierzettel.

  • Karl-Heinz

    @TKEDM:

    …was ja nicht das schlechteste Zeichen ist.

  • daniel
  • marcus05

    Wie lange muss ein Anwalt eigentlich Lügen und Erpressen, bis er kein Anwalt mehr sein darf?

  • WPR_bei_WBS

    @Thomas:
    Wenn nur Gericht und Aktenzeichen angegeben ist?

  • Manfred49

    Täusche ich mich oder hackt da gerade eine Krähe der anderen ein Auge aus.

  • hiro

    Könnte man da nicht mal stichprobenartig nachschauen, um was es sich konkret handelt?

  • Viator

    LOL… Referenzen. Guck mal, die haben wir auch schon gef###t. ;)

  • Marco

    @Lionel Hutz: Ob die das hinkriegen, ist die eine Frage. Die andere ist, ob das Gericht die Schlüssigkeit bei Säumnis des Beklagten immer gewissenhaft prüft…

  • Wütender Mob

    Diese widerlichen, schmierigen Anwältinnen und Anwälte sollten von der Gesellschaft derart geächtet werden, sodass sie sich es zweimal überlegen massenhaft abzumahnen und zu kassieren.
    Dies zeigt wie so oft mal wieder, wie erbärmlich manch studierter Akademiker sein kann.
    An die Sippe der Abmahnanwaltschaft: Schämt euch!

  • Name

    Sinnloser Fakt des Tages: Das Bild ist falsch benannt (20120918), es müsste 20130918 heißen ;)

  • DunkelSchwarz

    @ TKEDM

    Die Katja baute sich eine neue Existenz auf:
    http://www.strafverteidigerin-muenchen.de/

    Und der Olaf auch:
    http://www.kanzlei-tank.de/impressum/

  • daniel

    @DunkelSchwarz:
    Auf der Seite vom Olaf steht aber, dass der immer noch Internet- und Urheberrecht macht. Das klingt nicht so, als hat er das Abmahnwesen zwingend verlassen. Andererseits hat ja der BGH dafür gesorgt, dass das mit den Massenabmahnungen nicht mehr so lukrativ ist…

  • Max

    Ablage P. ist Psycho (xD) oder Papierkorb? ^^